Smart und bezahlbar: eRoller NIU N1s Civic im Test



jetzt schon da dann zeige ich kurz wieder sie zusammen ich habe extra im büro noch mal ein bisschen nach geladen weil ich nämlich noch nicht genau weiß wie weit ich mit ihrem stück komme ja das ist der u15 heißt der und den akku kann man einfach rausnehmen und dann kann man sich hier dieses zehn kilo päckchen mit dem spiel ohne auflagen und das habe ich gerade gemacht ich vor den mal kurz zusammen dazu muss ich einmal hierhin lassen wenn die ziele noch mal ein verschluss dann kann ich ja gleich die lade die schweiz ist das weg und hier kommt jetzt der kollege rein für den strom den kino 180 fällen wilders 29 amperestunden der ist drin und jetzt sollte er auch endlich auf die wegfahrsperre reagieren 2699 euro kostet das stück der akku kostet nochmal 1299 reichweite ist angegeben mit maximal 80 kilometer allerdings 220 km h das macht also wenig freude ja sozusagen ich zeige euch nochmal hier ein bisschen die armaturen und die bedienung so ein mal angemacht dann sehen wir hier einmal die geschwindigkeit den fahrmodus dann kann ich hier in drei stufen verstellen von witzlos auch blöd zu ok denn stufe 1 dann ist der roller gedrosselt auf 20 km/h da bringen denn sony radfahrer im zweiten modus 33 km h und eigentlich brauchen wir ja alle gar nicht sondern war auch immer drei volle power man fährt er bis zu 45 euro und gps gemessen kratzt ja auch mal anders 50 wenn das so ganz leicht darunter geht und wenn der akku dann fast wäre es wenn wir nur noch 20 prozent reichweite hat hier sieht man einmal die die reichweite die in prozent angegeben ist also ich hab keine angabe über darüber wie viel kilometer ich noch fahren kann sondern ich habe nur diese prozentuale anzeige das muss man also ein bisschen lernen wie man damit fahren kann und weil 20 prozent geht das dann in den schnecken modus damit man nicht stehen bleibt sondern noch weiter kommt aber diese kilometer ich damit genau schaffe das werde ich erst noch herausfinden die werksangabe ist 80 kilometer bei 20 und 70 kilometer weit 33 und ich schätze dass diese gute 50 mannschaften in dem modus wo wir immer fahren ansonsten ist das alles wie man das vom motorrad kennt die spiegel zitieren breiter sein diese oft beim roller weg hier von meinen schultern sondern hier ganz normal licht und fernlicht linker wie man das kennt einer antippen wenn man möchte dass der linke ausgeht dann ist hier zurück lupe dann haben wir hier ein startknopf obwohl wir ja im prinzip schon an gemacht haben muss ich trotzdem einmal bremse ziehen und hier starten erst dann fährt er los warnblinker das war eine kupplung gibt es nicht ich habe hier zwei bremsen und schalten muss ich auch nicht bei den elektro fahrzeug ja nur ein gang man will ja dass so weit was vielleicht noch erwähnenswert ist es dir handy halterung aus dem zubehör da werde ich jetzt auch gleich erstmal mein gerät anschließend wir haben nämlich natürlich die sich das für ein smarten roller gehört nicht nur eine usb-buchse sondern es gibt auch tatsächlich eine app fürs handy so kann ich mein handy rein tun und einmal es starten dann bin ich im prinzip anzahl bereit er spiegelt mir jetzt hier auf dem display noch ein bisschen vom von den fahrten also all zu viel kann ich ihn nicht ablesen ich weiß wo das tor steht ich habe mir noch diese akkukapazität ich habe und hier habe ich dann endlich auch eine prognose über die reichweite damit komme ich heute noch nach hause das ganz gut das ist eine anzeige die finde ich hier zum beispiel nicht das ist schade ansonsten kann ich hier auch einstellen diebstahlsicherung was ich eine meldung kriege wenn sich eine am roller zu schaffen macht wenn ich habe auch noch eine wegfahrsperre kann ich den schlüssel das ist ganz gut eigentlich lieber einem auto und dann ist das teil die steirer aber wir wollen das losfahren muss ich sagen [Musik] nicht mehr [Musik] mein zwischenfazit für den yuan 1 es nach den ersten kilometern fällt rundum positiv aus die firma macht tatsächlich vieles richtig damit hier mit einem sehr stimmigen design zu tun der fahrspaß stimmt über land natürlich kann man von einem roller der knapp 50 fertig keine wunder erwarten aber in der stadt kann man sehr gut mitschwimmen der preis haut hin also bei 2700 euro wohin wir uns eher sohn im unteren bereich für vergleichbare rolle aber trotzdem stimmt hier einfach ganz viel von der verarbeitung ich habe led-beleuchtung ich habe eine usb-schnittstelle nap das was man sich so als urbaner statt wenn es sofort stellt alles das erfüllt diese rolle und ich bin gespannt diese kilometer ich gibt es noch kriege wenn ich da einmal richtig der fahrer aber im großen und ganzen hat mich der new wirklich angenehm überrascht [Musik]

22 thoughts on “Smart und bezahlbar: eRoller NIU N1s Civic im Test

  1. Der Sprecher hat eine unangenehm gepresste Sprechweise, der Kameramann ist ungeübt. Man kann nur kurz zusehen …

  2. Lol, macht das mal beim Regen diesen Zirkus mit der Batterie rein machen viel Spaß. Ja ich fahre auch bei Regen mit den Roller allerdings ein Beziner.

  3. "Smart und bezahlbar" fast 3000 Euro. für mich zu teuer. Bei 70 km Reichweite wird mein Benziner erst mal richtig warm.*grins*

  4. Haben heute einen bestellt, gefällt mir sehr gut das Teil um mal schnell kurze Wege zu erledigen. Für die langen Wege gibt's die Reiselimo mit 65liter Tank 👌 ich bin sehr gespannt auf das Teil.

  5. Was kostet ein Ersatzakku? Dieser muss auf die Kosten pro 100km draufgerechnet werden. Denn nach 20.000 – 25.000 km ist der erste Akku hin.

  6. Was für eine scheiße es gibt viel besser die auch günstiger sind und auch schneller fahren ganz ehrlich meine Meinung

  7. Hello sir, I found you on utube just as you were coming out of some place with a new battery that you put it in your new scooter. This size scooter is just what i need for everyday use. Well what do you think about your new scooter? Would you tell me what it would cost me in the USA. I nope you have many miles of fun on your new scooter. Hope to hear from you soon. Don Powell, Tyler,Texas, USA. MY email is ([email protected]). Thank’s again, Don.

  8. Gibt aktuell bessere bzw. Gleichwertige für weniger Teuronen ansonsten pottenhässlich das Teil

  9. 70km/h bei 200km Reichweite auch wenn's kühle 10 Grad C sind, erst dann werden die Dinger interessant.
    Nur Shopping in der Stadt genügt mir mein normales Trekking Rad, das ich auch mal in der S-Bahn mitnehmen kann.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *