Nekrost Wacken Open Air 2011 Interview Band


WACKEN 2011 Wir sind hier im Backstage, mit den Freunden von Nekrost aus Brasilien. Brasilien und Deutschland? Wie ist das hier vor diesem Publikum zu spielen? Erstmal, eigentlich genau gesagt AMAZONIEN nicht Brasilien. Das ist schon ein bisschen anders, NOCH weiter weg. Ok, geklärt! AMAZONIEN, nicht das Brasilien das wir kennen, sondern die grüne Hölle. Das ist der Traum meines Lebens, der hier in Erfüllung geht. Nach 15 Jahren, touren, spielen, nach Bandauflösung und Wiedervereinigung, sind wir mit voller Energie zurück und geniessen es. Dazu noch der Empfang vom deutschen Publikum, mit all ihrer Energie und Wärme. Ich war Müde und Krank während der Show,
aber die Fans haben mir Gesundheit und Kraft gegeben, es war grossartig. Was kommt nach Wacken für euch? Unabhängig von diesem Wettbewerb hier in Wacken, ist es unser Wunsch ein Album zu machen und das zu promoten. Wir schreiben gerade neue Lieder, haben auch schon Songs von der EP(Single) und unser Ziel ist es, das alles noch in diesem Jahr zu schaffen. Wie war der Wettbewerb in Brasilien? Dort gab es 22 Wettbewerbe, mit insgesamt 800 Bands, und die 22 Gewinner spielten dann in einem grossen Finale. Die grösste Metal Battle überhaupt, in einem Land. Es war ein Langer Weg, aber es hat sich gelohnt, wir sind hier, dass ist schon ein Preis, auch wenn wir heute nicht gewinnen. Hier zu sein, ist sowieso schon ein Sieg für uns. Für ein METALHEAD nach Wacken zu kommen ist schon Grossartig, wie ist es für ein Metalhead hier als Musiker aufzutreten? Jeder Metalmusiker träumt von Wacken Es ist das grösste Metal-Festival der Welt, perfekte Infrastruktur, noch besseres Publikum, also, einfach hier zu sein lohnt sich schon, es ist wunderschön. Wir haben Spass. Wir gucken die Shows. Es ist Perfekt. Was ist der verrückteste Sache, die du hier erlebt hast? Das Publikum hier ist Verrückt, die schätzen jede Band, die geniessen alles. Obwohl man oft hört, die Deutschen sind kühl, haben wir es anders erlebt, es war alles sehr euphorisch. Wir haben uns mit den Leuten ausgetauscht.
Unsere Show war durch das Publikum noch ergreifender. Als wir auf der Bühne waren und gesehen haben wie das Publikum ab geht, waren wir sehr beeindruckt und sind mit ihnen mitgegangen. Das Publikum, das war die verrückteste Sache. NEKROST aus AMAZONIEN Brasilien mit uns in WACKEN

19 thoughts on “Nekrost Wacken Open Air 2011 Interview Band

  1. @TheDennisMACACO pois viva argentina rsrsrsrs virou argentino foi ? não é mas Denis o macaco? virou argentino macaco foi?rsrsrsr

  2. Pena que os brasileiros nao agitam como os alemaes, pq a banda realmente eh muito bo! Pelo menos eu fiz minha parte puxando os bate cabecas no Roca n Roll

  3. amazonia depois do brasil????? q q essse emo com esse corte de puta tah falando mas q porra eh essa????me expliquem se eu estiver errado!!!!!e foda -se esse corte de emo gay!!!!

  4. @adoroperigon Eu acho assim. Se vc não tem intelecto ou até mesmo humor para entender uma piada, vc não precisa expor isso em público fazendo assim, um belo papel de bobão. 🙂

  5. Esses carinhas babacas ficam falando mal do corte do cabelo do cara, ma que porra é essa ??? esses caras querem metal ou cabelinho bunitinho ??? se esses otarios querem ver cabelinhu bonitinho va curti Nani People caralho !!!

  6. POWWWW!!! Ei esquenta não quem chingar os caras aqui pode ter certeza que é inveja!!!!!
    Powrraa orgulho aee os caras terem lembrado de MANAUS 😉 porra td é Brasil!! è MANAUS PORRA rsrsrs

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *